Deutschland

Nele Neuhaus. Tiefe Wunden (2009)

neuhaus-nele-2009-tiefe-wundenIn Tiefe Wunden werden drei Rentner nicht einfach ermordet, sondern geradezu hingerichtet. Die gleiche Vorgehensweise deutet auf denselben Täter hin, außerdem waren alle drei gute Freunde der Industriellen Vera Kaltensee, ebenfalls schon in ihren 80ern. In ihrer Familie scheinen sich viele geheimnisvolle Dinge abzuspielen, aber ist hier auch der Täter zu finden? Oliver von Bodenstein und Pia Kirchhoff ermitteln in ihrem dritten Fall.

Der 92-jährige David Goldberg wird ermordet, hingerichtet durch einen Genickschuss. Der Täter hat die Zahl 16145 am Tatort hinterlassen – doch wohin führt diese Zahl? Bei der Obduktion entdeckt Pathologe Dr. Henning Kirchhoff eine Tätowierung an der Leiche, wie sie eigentlich nur SS-Offiziere hatten. Wie kann das sein? Doch noch bevor die ermittelnden Beamten Oliver von Bodenstein und Pia Kirchhoff diesen Fragen nachgehen können, wird die Leiche abgeholt und die Ermittlungen offiziell eingestellt. Wer sind Goldbergs mächtige Freunde?

Einflussreiche Freunde

Doch schon kurz danach kommt ein zweiter Mann, Herrmann Schneider, 88, auf dieselbe Art ums Leben. Auch die Zahl findet sich wieder am Tatort und dieses Mal darf das Team ermitteln und macht sich voller Neugier ans Werk. Beide Opfer waren gute Freunde der reichen und einflussreichen Dr. Vera Kaltensee. Was weiß sie über die beiden Männer? Doch die Matriarchin des Kaltensee-Clans schweigt im Wesentlichen, scheint aber die Security ihres Firmenimperiums in Gang gesetzt zu haben. Nur zu ihrem Schutz oder auch mit anderen Aufträgen?

Viele Leichen, viele Verdächtige

Im Verlauf der Krimihandlung gibt es noch weitere Leichen, zimperlich ist Nele Neuhaus nicht mit der Anzahl der Toten und den Beschreibungen der Todesursachen. In verschiedenen Szenen werden unterschiedliche Menschen bei ihren Aktivitäten begleitet, so stellt Neuhaus scheinbar die Verdächtigen vor, in großer Zahl übrigens. Doch so mancher endet als Opfer – oder hat ganz andere Heimlichkeiten auf seiner Agenda.

Spannender Krimi mit historischen Wurzeln

Die Ermittlungen verlaufen teilweise ein wenig zäh, der Fall ist komplex, die wichtigen Zeugen sagen nichts, das weiterhilft, denn niemand scheint wirklich an der Aufklärung der Todesfälle interessiert. Auf 478 entfaltet sich so ein ungeheuerlicher Fall, dessen Wurzeln weit in die deutsche Vergangenheit reichen und der natürlich mit einem spannenden Showdown endet. Gerade wegen des Bezuges in die Nazi-Vergangenheit ist der Krimi zu empfehlen für Leser, für die Spannung nicht pausenlose Action bedeutet. Cozy ist hier allerdings auch nichts, auch wenn gelegentlich das Privatleben der beiden Haupt-Ermittler in die Handlung einfließt.

Nele Neuhaus wurde 1967 in Münster geboren, zog aber schon als Kind in den Taunus, wo sie immer noch lebt. Sie begann früh zu schreiben, der Erfolg kam mit Schneewittchen muss sterben 2010.

Nele Neuhaus. 2009. Tiefe Wunden. Berlin: List/Ullstein. (Bodenstein / Kirchhoff, Band 3)

Weitere Informationen

Verlagsseite zum Krimi bei Ullstein Buchverlage
der Krimi bei LovelyBooks
über Autorin Nele Neuhaus bei Wikipedia

Weitere Artikel und Rezensionen

auf krimi-couch.de
auf dieterwunderlich.de (2010) – Vorsicht: Spoiler!
auf Meine Bücher Küche (8.2.2012)

Merken

Merken

Merken

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s